In 6,5 Minuten auf 2.145 Meter Höhe – schnellste Seilbahn Vorarlbergs setzt auf ASSA ABLOY Automatiktüren

/global/scaled/644x280x0x5x644x280/AAES-AT-case-studies-images-Silvretta-Silvretta_Cover.jpg

Die Silvretta Bahn. Mit zwei Kilometer Länge ist sie eine der längsten und mit 5,5 m/s sogar die schnellste 8er-Sesselbahn in Vorarlberg.

Gemeinsam mit der Panoramabahn, einem Schiverleih, einer Schischule, einem Sporthotel, einer Gastronomie und vielen weiteren Projekten ist die Silvretta Montafon GmbH ein Rundum Anbieter für sportbegeisterte Urlauber.

Herausforderung

Um den Gästen den vollen Komfort bei voller Sicherheit zu geben und dabei einen ungestörten Betrieb zu gewährleisten, war es den Eigentümern wichtig, Produkte und Lieferanten zu wählen, die genau diese Anforderungen erfüllen.

Vision

Auch sämtliche Automatiktüren sollten schnell, sicher und zuverlässig öffnen. Für die schnellste Seilbahnanlage Vorarlbergs benötigt man auch Partner, die im Störfall schnell vor Ort sind und eine hohe Erstklärungsquote haben.

Lösung

Deshalb entschieden sich die Eigentümer für Besam Automatiktüren von ASSA ABLOY Entrance Systems aus Schwechat. Obwohl Schwechat am anderen Ende Österreichs liegt, ist ASSA ABLOY Entrance Systems dank über 50 Servicetechnikern auch in Vorarlberg extrem schnell vor Ort. Die Türen sind für extreme Belastungen auch auf Bergstationen aus gelegt.

Resultate kurz zusammengefasst:

  • Insgesamt 16 Besam Schiebetüren sind im Einsatz, die drei ältesten davon seit 1999 auf der Hochjochbahn
  • Ersatzteile – kein Problem
  • Reaktionszeit – kein Problem
  • Weiterempfehlung – kein Problem

Mehr Informationen für Ihre automatischen Eingangslösungen erhalten Sie bei ASSA ABLOY Entrance Systems GmbH unter Tel: 01 914 55 37.

Produkte im Einsatz

Erfahren Sie mehr über die Kooperation zwischen Silvretta Montafon und
ASSA ABLOY Entrance Systems.

Referenz