Erste Hilfe an automatischen Türen

Ihre Automatiktüre öffnet oder schließt sich plötzlich nicht mehr? Wir unterstützen Sie mit den wichtigsten Erste-Hilfe-Maßnahmen für Ihre automatische Türe, die Sie sofort und unkompliziert durchführen können.

 

Symptom

 

Möglicher Fehler

 

Abhilfe

Tür öffnet nicht Programmschalter (A) verstellt Programmschalter (A) auf Automatik stellen
  Notaustaster (1) gedrückt Notaustaster (1) entriegeln
  Gegenstand im Öffnungsbereich und damit
Anwesenheitssensor (7) ausgelöst
Gegenstand aus dem Öffnungsbereich wegstellen
  Stromausfall, bei Sensoren (6,7) leuchtet keine LED Sicherung im Verteilerkasten überprüfen, Reset
  Bodenschloss (3) unvollständig entsperrt Bodenschloss (3) kontrollieren, komplett entsperren
Tür schließt nicht Lichtschranken (5) bzw. Sensor (6) ist abgedeckt oder verschmutzt Hindernis entfernen bzw. Lichtschranken/Sensoren reinigen
  Stromausfall, bei Sensoren (6,7) leuchtet keine LED Sicherung im Verteilerkasten überprüfen, Reset
  Notaustaster (1) gedrückt Notaustaster (1) entriegeln
  Externer Impulsgeber fälschlicherweise aktiviert (Dauerimpuls) Taster bzw. Schlüsseltaster kontrollieren
  Bodenschloss (3) unvollständig entsperrt Bodenschloss (3) kontrollieren, komplett entsperren
Tür öffnet ständig, Geisterimpuls Gegenstand bewegt sich im Radarbereich, Sensor (6) verschmutzt sich bewegenden Gegenstand entfernen, Sensor reinigen
Tür verriegelt nicht Mitteldichtung aus der Führung gedrückt Mitteldichtung eindrücken
  Gegenstand befindet sich zwischen den Flügeln Gegenstand entfernen

 

Sollten diese Maßnahmen nicht zum Erfolg führen, so schalten Sie bitte die Netzspannung für ca. 2 Minuten aus und anschließend wieder ein. Sollte die Tür danach nicht nicht korrekt arbeiten, so verständigen Sie bitte unseren Kundendienst unter:

0800 900 990 (24 h / 7 Tage)

 

Schließen der Türanlage während der Nacht im Notfall

1. Notstop bzw. Notauf drücken.
Falls nicht vorhanden, Netzspannung abschalten

2. Türflügel manuell zuschieben, bei einigen Türen ist dabei ein Widerstand vorhanden.
Vorsicht: Fluchtwegtüren versuchen dabei mittels Federkraft zu öffnen.
Häufig ist die Tür bereits jetzt im Antrieb verriegelt. Bitte prüfen Sie das nun!
Vorsicht: Stellen Sie zuvor sicher, dass ein weiterer Ausgang / Zugang vorhanden ist!

3. Mechanisches Schloss (3) schließen.
Falls vorhanden

4. Falls die Tür hier noch nicht ausreichend verriegelt ist, Türflügel mittels Keil (4) oder Kantholz festsetzen.

5. Gebäude über seperaten Ausgang verlassen.