ASSA ABLOY Maschinenschutztore

ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP2000 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP2000 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor  Bildquelle: Phoenix Contact GmbH & Co. KG
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor Bildquelle: Phoenix Contact GmbH & Co. KG
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP2000 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP2000 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP2000 Maschinenschutztor
ASSA ABLOY RP2000 Maschinenschutztor

Maschinenschutztore sind die erste Wahl für den Einsatz in Industriebereichen mit hohen Sicherheitsansprüchen. Fertigungsanlagen und Maschinen werden im Sekundentakt abgeschottet und ermöglichen Mitarbeitern einen sicheren Zutritt zum Fertigungsbereich. Durch ihre unmittelbare Integration in die Prozesskette und Verknüpfung mit der jeweiligen Maschine, agieren Maschinenschutztore eigenständig im Takt mit allen anderen Komponenten der Fertigungsanlage. Ein integrierter Sicherheitsendschalter nach PL d/Kat. 3 und PL e/Kat. 4 (EN ISO 13849-1), SIL 3 (EN 62061) sorgt für einen reibungslosen Ablauf bei der Koppelung von Tor und Maschine. Ein zuverlässiger Fertigungsprozess und höchste Personensicherheit bei extrem hohen Geschwindigkeiten hat bei diesen Schnelllauftoren höchste Priorität.

Alle Modelle der Maschinenschutztore können auf Anfrage in Sonderausführungen geliefert werden, um ein Maximum an Effizienz, Nutzen und Individualität zu garantieren.

ASSA ABLOY Maschinenschutztor RP300

Dieses Hochleistungsschnelllauftor eignet sich ideal für Fertigungsstraßen und Prozessketten, die automatisiert ablaufen. Aufgrund ihres flexiblen Behangs sind diese Maschinenschutztore besonders zuverlässig und verschleißarm. Stabile Aluminiumprofile an den Seitenteilen unterstreichen die solide Konstruktion dieses Modells. Ein besonderer Vorteil ist die leichte Installation und die geringe Zahl an Wartungen. Das Maschinenschutztor schützt zu jeder Zeit die Mitarbeitenden in automatisierten Prozessabläufen sowie der Fertigung optimal. Es erhöht außerdem die Effektivität und beschleunigt den Produktionsfluss durch besonders schnelle Taktzeiten beim Öffnen und Schließen, die durch Sensoren automatisch gesteuert werden. Dem ASSA ABLOY Maschinenschutztor RP300 liegt ein ausgeklügeltes Sicherheitskonzept zugrunde. Dieses ermöglicht das Verbauen in unmittelbarer Nähe von Maschinen und Robotern in der Produktionsanlage.

ASSA ABLOY Maschinenschutztor RP2000

Das ASSA ABLOY Maschinenschutztor RP2000 verfügt im Gegensatz zu anderen Modellen der Hochleistungsschnelllauftore über einen festen Behang. Die stabilen Aluminiumlamellen garantieren in automatischen Prozessabläufen optimalen Schutz für die Mitarbeitenden. Ihr großer Vorteil ist, dass sie in keinem Fall von Robotern oder Maschinen eingedrückt werden können. Auch der Funkenflug bei Laserschweißanlagen wird sicher abgeschirmt. Automatisierungsprozesse werden durch besonders schnelle Öffnungs- und Schließzyklen unterstützt. Selbst im Dauerbetreib sind die ASSA ABLOY Maschinenschutztore RP2000 extrem zuverlässig und robust. Spezielle Werksnormen können als Ausführung bei der Herstellung des Tores berücksichtigt werden.

Technische Beschreibung

ASSA ABLOY RP300 Maschinenschutztor

  • Torgröße max. 4000 x 3500 mm
  • Öffnungs-/Schließgeschwindigkeit bis max. 2,4 / 1,8 m/s abhängig von der Steuerung
  • Zyklen pro Minute bis max. 5, (höhere Zyklen auf Anfrage)
  • Torbehang: Je nach Anwendungsfall stehen verschiedene Ausführungen und Farben zur Wahl – flexible, hochreißfeste, dehnungsarme Torbehänge aus RollTex® oder NomaTex® oder transparente PVC-Behänge mit farbigen Zugstreifen.  Optional sind auch Anti-UV Schweißfenster gemäß EN 1598 erhältlich
  • Die zweigeteilte Konstruktion der Seitenteile besteht aus stabilen Aluminiumprofilen. Integrierte Sicherheitsendschalter verbinden das Tor mit der Maschine. Transparente Abdeckung für Sicherheitsendschalter ermöglichen die einfach Überwachung.
  • Sicherheitsendschalter entsprechen PLd/Kat. 3 und PL e/Kat. 4 (EN ISO 13849-1), SIL 3 (EN 62061)
  • Tore entspricht EN ISO 12100 und EN ISO 14119 sowie EN 953
  • Steuerungen: Je nach gewünschter Öffnungsgeschwindigkeit, und Anforderung an die Taktzeit stehen zwei Steuerungssysteme zur Verfügung, die ein breites Spektrum an Geschwindigkeiten, Stromversorgungen und Optionen für Sicherheitseinrichtungen ermöglichen. Das Tor kann auch ohne Steuerung geliefert werden. UL-Version optional
  • Ein platzsparendes Erweiterungsgehäuse für Steuerung  ASSA ABLOY MCC bietet Platz für Interfacekarte und Auswertegeräte.
  • Verknüpfung mit der Maschine
  • Motorleistung 0,75 kW
  • Schutzklasse IP 55
  • Sicherheitseinrichtungen: Elektrische Sicherheitskontaktleiste und stationäre Lichtschranke sowie vorlaufende Lichtschranke als Option.
  • Das Tor entspricht den Vorschriften der Arbeitsstättenverordnung, der UVV sowie den harmonisierten CE-Richtlinien, einschließlich  EN 13241-1.

Für Angaben zu den verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten siehe das technische Datenblatt.

 

ASSA ABLOY RP2000 Maschinenschutztor

  • Torgröße max. 3500 x 3000 mm
  • Öffnungs-/Schließgeschwindigkeit bis max. 2,0 / 1,2 m/s
  • Zyklen pro Minute bis max. 5, (höhere Zyklen auf Anfrage)
  • Torbehang aus stabilen eloxierten Aluminium-Lamellen, zur Prozessüberwachung können Fensterlamellen mit Scheiben aus schlagfestem Polycarbonat geliefert werden
  • die selbsttragenden Seitenteile bestehen aus verzinkten Stahlprofilen
  • Sicherheitsendschalter entsprechen PLd/Kat. 3 und PL e/Kat. 4 (EN ISO 13849-1), SIL 3 (EN 62061)
  • Tore entspricht EN ISO 12100 und EN ISO 14119 sowie EN 953
  • Steuerung: ASSA ABLOY MCC Frequenzumrichtersteuerung
  • Verknüpfung mit der Maschine
  • Motorleistung 1,1 KW
  • Schutzklasse IP 55
  • Sicherheitseinrichtungen: Vorlaufende Sicherheitslichtschranke, stationäre Lichtschranke als Option
  • Das Tor entspricht den Vorschriften der Arbeitsstättenverordnung, der UVV sowie den harmonisierten CE-Richtlinien, einschließlich  EN 13241-1.

Für Angaben zu den verschiedenen Konfigurationsmöglichkeiten siehe das technische Datenblatt.

Kontakt